Willkommen bei CS-Gregorski

Computersysteme Gregorski

Heise

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit
  1. Die am Montag präsentierte KRACK-Attacke auf die WLAN-Verschlüsselung WPA2 ist eine ernste Sicherheitslücke, die man schnellst möglich beheben sollte. Sie ist jedoch kein Grund zur Panik und auch kein Grund alle Internet-Aktivitäten einzustellen.
  2. Ein regulärer Ausdruck in einigen Versionen des Tracking-Scripts "Pixel" des Herstellers Webtrekk prüft nicht alles, was er sollte. Mögliches Cross-Site-Scripting ist die Folge; gepatchte Versionen stehen bereit.
  3. Mittlerweile haben einige von der WPA2-Lücke KRACK betroffene Hersteller Patches veröffentlicht, die die Gefahr abwehren. Andere meldeten sich in Stellungnahmen zu Wort.
  4. Dank des schwachen Schutzes des Funk-Schließsystems können Diebe mit geringer Investition und geringem Fachwissen Subarus ausräumen.
  5. Die aktuellen Vorabversionen von iOS, tvOS, watchOS und macOS sollen bereits gegen den problematischen Angriff auf die WPA2-Verschlüsselung immun sein. Was mit den Routern des Herstellers ist, bleibt unklar.